09. Januar 2019 – 14:50
Traffics optimiert Buchungstool Cosmonaut
sahisalimtraffics
Salim Sahi – Foto. Traffics

IT-Anbieter Traffics hat sein Buchungssystem Cosmonaut um einige Features erweitert. Laut Unternehmenschef Salim Sahi basieren die Veränderungen auf Vorschlägen von Reisebürokunden, die man in den Verbesserungsprozess einbezogen habe.

Als wichtigsten Fortschritt für die Reisebüros verspricht Traffics eine verbesserte Datenqualität. Zur Absicherung einer hohen Datenqualität habe man das Monitoring sowie die Bereinigungs- und Abstimmungsprozesse mit den Veranstaltern in die Hände einer eigenen Task Force gelegt, sagt Sahi. Die ersten Ergebnisse seien vielversprechend – so sei etwa die Quote für ausgebuchte Angebote und Preisänderungen "signifikant gesunken“.

Mehr Content und neue Funktionen

Zur Erweiterung des Ferienhausangebotes ist über den Cosmonaut nun auch das Portfolio des Portals Pro Fewo buchbar. In der Suchmaske haben Reisebüros nun die Möglichkeit, die Angebote von X-Veranstaltern mit einem Klick auszublenden. Zudem hat der IT-Dienstleister die Filterfunktion um die Möglichkeit der Darstellung von Adults-only-Angeboten sowie Hotels mit Wasserrutschen erweitert.

Eine neue Autocomplete-Funktion soll zudem den Suchvorgang beschleunigen und für Expedienten auch die Möglichkeit schaffen, nach Begriffen oder Namen flexibel zu suchen. Die neue Funktion erkennt dabei Ähnlichkeiten und gibt diese als Vorschläge aus.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zu den Datenschutzbestimmungen ... Zustimmen