03. Dezember 2018 – 13:33
Kreuzfahrtportal Pirates of Cruising weitet Service auf Reisebüros aus
heldtuwepirates-of-cruising
Uwe Heldt – Foto: Pirates of Cruising

Der Geschäftsführer des Portals, Uwe Heldt, erstellt bislang individuelle Online-Kataloge für den Endkunden. Nun weitet er diesen Service auch auf Reisebüros aus. Und das funktioniert so: Zunächst nimmt der Expedient die Kundenanfrage mit allen relevanten Kriterien auf und leitet sie an das Portal weiter. Der Kunde erhält nach dem Eingang der Anfrage eine automatische Nachricht im Corporate Design und mit der Mail-Adresse des Reisebüros. Aus den Angeboten am Markt sucht Pirates of Cruising die für den Kunden passendsten Angebote heraus.

Das Reisebüro erhält dann die Möglichkeit, die ausgewählten Reisen zum eigenen Bestpreis in das System einzupflegen. Der gesicherte Zugang zum Online-Katalog mit den diversen Angeboten wird, im entsprechenden Reisebüro-Design, an den Kunden versandt, der dann im Idealfall seine Traumreise im Büro bucht.

Jahresgebühr statt Provision

Heldt betont, dass die Provision beim Reisebüro bleibt und die Daten ausschließlich zur Katalogerstellung verwendet werden. Statt Provision kassiert er eine Jahresgebühr, die von der Größe des Reisebüros abhängt und bei 19,90 Euro beginnt.

Die Idee zur Gründung des Portals kam dem gebürtigen Rostocker und Wahl-Hamburger Heldt im Jahr 2016, nachdem er seitens der Reisenden einen erhöhten Bedarf an persönlicher und professioneller Beratung im Online-Kreuzfahrtbereich festgestellt hatte. Als IT- und Kreuzfahrtexperte erstellt er nun seit 2017 individuell auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Kataloge, die personifiziert im Internet verfügbar sind.

Die Kriterien bei der Suche sind breit gestreut. Vom Budgetrahmen über bestimmte Reedereien oder Häfen, die Ausstattung des Schiffs, An- und Abreisepakte, Vorübernachtungen, ob Kinderbetreuung oder keine Kinder gewünscht sind, können viele Faktoren berücksichtigt werden. Heldt ist zuversichtlich, dass nun auch Reisebüros seinen Service nutzen. "Ein Reisebüro kann damit sein Portfolio im Bereich der professionellen Kreuzfahrtberatung deutlich aufwerten", ist Heldt überzeugt. Auf diese Weise hebe es sich sich von der Konkurrenz ab.

Andreas Förster

Hier ein Beispielkatalog für eine 22tägige Erlebnisreise Antarktis-Patagonien: https://katalog.pirates-of-cruising.de/personalCatalog/index.php?cid=83412961

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zu den Datenschutzbestimmungen ... Zustimmen