06. Dezember 2018 – 17:15
In 87 Tagen um die Welt auf Höhe Null
coast-starlight
Mit dem Coast Starlight von San Francisco nach Seattle – Eine der schönsten Bahnstrecken der Welt – Foto: Eisenbahn Erlebnisreise

Die Idee sei ihnen an einem Novemberabend bei einem guten Rotwein gekommen, sagen Michael J. Kumor, Geschäftsführer von Arte Reisen, und Arnold Kühn, Chef des Veranstalters Die Eisenbahn Erlebnisreise. Ausgangspunkt seien Erinnerungen an unvergessliche Reiseerlebnisse gewesen. Und diese Erlebnisse aus zusammen 70 Jahren Touristik-Erfahrung wollten beide allesamt zu einem Trip der Superlative verknüpfen.

Cunard175 NYC 09 cmyk
"Queen Mary2" vor New York Foto: ARTE – Agentur für Reisen – Tourismus und Exklusivität

Herausgekommen ist eine exklusive "Weltumrundung auf Höhe Null", die vom 20. Juni bis 15. September stattfinden soll. Das Besondere an dieser außergewöhnlichen Reise sind nicht nur ihre Ziele: Allesamt Sehnsuchtsorte, magische Landschaften, mächtige Ozeane und exotische Metropolen, wie die beiden Initiatoren versichern. Vor allem aber bekommt hier der Ausspruch „Der Weg ist das Ziel“ einen neuen Sinn. Denn gereist wird auf Schiffen der Luxusklasse, wie der "Queen Mary 2" oder der "Maasdam", in Luxuszügen wie dem "Golden Eagle" des Trans-Sibirien Express, dem "Kyushu Seven Stars Train" in Japan oder dem koreanischen Luxuszug "Haerang".

Golden Eagle Transsib Eisenbahn erlebnisreise
"Golden Eagle", Transsib – Foto: Die Eisenbahn Erlebnisreise

Bei der 87 Tage langen Weltumrundung auf höchstem Niveau wird nicht ein einziges Mal das Flugzeug benutzt. Dafür wird ein spezielles Rahmenprogramm mit Ausflügen geboten, eigene Waggons oder Abteile auf den Zugstrecken, Übernachtungen in Fünf-Sterne Hotels und Verpflegung in exquisiten Restaurants. Zum Service gehören sowohl eine deutschsprachige Reiseleitung als auch der Koffertransfer von der Haustür und während der gesamten Reise. Maximal 18 Gäste können bei dieser einmaligen Weltumrundung dabei sein.

 

 

Hautnah Blauwale im Pazifik
Ganz nah kommen die Blauwale an Bord der "Maasdam" auf der nördlichen Pazifik-Rout – Foto: ARTE – Agentur für Reisen – Tourismus und Exklusivität
 
Die exklusiv-nostalgische Tour hat freilich ihren Preis. Stolze 94.425 Euro kostet das Erlebnis pro Person in der Doppelkabine und Doppelzimmer mit Verpflegung. Für Reisebüros, die die passende Kundschaft haben, eine attraktive Sache. Denn sie erhalten auf den Grundpreis zehn Prozent Provision.
 
Informationen zum Routing, Übernachtungen und Verkehrsmitteln finden Reiseprofis hier.

 

Für weitere Infos stehen Arte Reisen, Telefon: 02159 2077 oder Die Bahn Erlebnisreise, Telefon 0211 9296660 zur Verfügung.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zu den Datenschutzbestimmungen ... Zustimmen