17. Januar 2019 – 15:05
Emirates reduziert Verbindungen nach Deutschland im April und Mai
emiratesdubai
Emirates A380 am Flughafen Dubai International – Foto: Emirates

Im April und Mai wird die südliche Start- und Landebahn am Flughafen Dubai international erneuert. Für die Arbeiten ist ein Zeitfenster von insgesamt 45 Tagen vom 16. April bis zum 30. Mai vorgesehen. Während dieses Zeitraums legt Emirates an ihrem Hub 48 Maschinen ihrer Flotte still und reduziert die Zahl der Flüge um 25 Prozent.

Davon sind auch die Verbindungen nach Deutschland betroffen. Nach Frankfurt fliegt die Airline statt wie bisher 21 Mal pro Woche im April 17 Mal und im Mai 14 Mal. Zwischen Dubai und München finden im April 16 und im Mai 14 wöchentliche Flüge statt. Regulär sind auch hier 21 Verbindungen. In Düsseldorf reduziert sich die Zahl der Umläufe während dieses Zeitraums von 14 auch sieben pro Woche. Von und nach Hamburg fliegt Emirates dann acht statt 14 Mal.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zu den Datenschutzbestimmungen ... Zustimmen