19. November 2018 – 14:17
Ehoi lanciert eigenen Vollcharter mit Norwegian Cruise Line
norwegian-pearl
"Norwegian Pearl" – Foto: NCL

Das Portal chartert das 2.400-Gäste-Schiff "Norwegian Pearl" für einen Kurztrip vom 12. bis 16. August von Barcelona nach Ibiza und über die französische Stadt Sète zurück in die katalanische Metropole. Herzstück des Trips ist ein34-stündiger Aufenthalt im Hafen von Ibiza, bei dem an Bord Party gefeiert wird und Ausflüge in die Clubs der Insel auf dem Programm stehen. Der Trip inmitten der Hochsaison soll Partypublikum an Bord locken und an Bord, aber auch an Land voll auf die Anforderungen der Clubbing-Szene eingestellt sein.

Als weiteren Partner neben NCL hat sich Ehoi-Chef Detlev Schäferjohann die Frankfurter Event-Agentur Big City Beats an Bord geholt, die in Frankfurt seit 2013 das Musikfestival "World Club Dome" veranstaltet und bereits für die für die programmatische Gestaltung der "World Club Cruise" I und II auf der "Mein Schiff" verantwortlich zeichnete.

Verjüngungskur für Kreuzfahrten

Wenn es gut läuft, soll die "WCD Cruise Edition" gleich drei Fliegen mit einer Klappe schlagen, in dem sie ordentlich Geld einspielt, ein jüngeres Publikum aufs Kreuzfahrtschiff bringt als normalerweise und darüber hinaus die Präsenz von NCL in den deutschsprachigen Märkten steigert. Die Reederei kann das durchaus gebrauchen, denn sie hat ab 2019 keine Abfahrten von Hamburg aus mehr im Programm.

Reisebüros können an dem Event mitverdienen, wenn sie sich zum Partnerprogramm von Ehoi anmelden oder indem sie eigene Gruppenkontingente anfragen (E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Sie erhalten von der ersten Buchung an zehn Prozent Provision.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zu den Datenschutzbestimmungen ... Zustimmen