21. November 2018 – 08:00
Digital-Chef Matthias Hüske verlässt Deutsche Bahn
hueskematthias
Matthias Hüske – Foto. Deutsche Bahn

Nach 20 Jahren in Diensten der Deutschen Bahn verlässt Matthias Hüske, Geschäftsführer Digital Business der DB Vertrieb, das Unternehmen zum Jahresende, wie ein Sprecher auf Anfrage bestätigt. Über eine mögliche neue Tätigkeit des langjährigen Digital-Chefs und seine Nachfolge schweigt sich die Bahn noch aus.

Der Wirtschaftsingenieur Hüske startete 1998 als Referent für Konzernentwicklung bei der Bahn, von 2001 an leitete er den Vertrieb für Firmenkunden und später Vertrieb und Marketing für Süddeutschland. Von 2007 an führte er Online- und Agenturvertrieb für etwa vier Jahre zugleich, bevor er sich innerhalb der DB-Vertriebs-Führungsetage auf den Online-Vertrieb konzentrierte.  

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zu den Datenschutzbestimmungen ... Zustimmen