Banner Reise vor Neun neu

08. August 2018 – 15:01
Chef der Geschäftsreisesparte verlässt DER Touristik
fuehrer-christophgeschaeftsfuehrerder-business-travel
Christoph Führer – Foto: DER Touristik

Nächster Abgang in der Chefetage von DER Touristik: Christoph Führer, Chef der Geschäftsreisesparte mit Sitz in Frankfurt, verlässt das Unternehmen. Er gehe auf eigenen Wunsch zum 30. September, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Führer gehört seit 2010 als Geschäftsführer der heutigen DER Touristik an. Er war zunächst Sprecher der Geschäftsführung der Franchisekette Derpart und anschließend von 2014 an Chief Commercial Officer (CCO) der DER Touristik. Seit November 2016 war Führer als Geschäftsführer der DER Deutsches Reisebüro GmbH & Co. OHG verantwortlich für die Geschäftsreisesparte DER Business Travel.  

CEO René Herzog lobt den scheidenden Manager, Führer habe "die Positionierung der DER Touristik mit vorangetrieben und wesentlich zum Erfolg beigetragen". Seine Aufgaben soll "bis auf weiteres" Mark Tantz zusätzlich zu seinem Job als Geschäftsführer der DER Touristik Deutschland übernehmen. Tantz hatte die Geschäftsreisesparte vor Führer geleitet.

Erst im Juni hatte Rolf-Dieter Maltzahn zuletzt verantwortlich für die Kölner Veranstaltermarken, nach zehnjähriger Tätigkeit in der Geschäftsführung des Unternehmens die DER Touristik verlassen.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zu den Datenschutzbestimmungen ... Zustimmen