11. Januar 2019 – 18:06
Bentour legt kräftig zu, Gründer lobt türkischen Tourismusminister
ugur-kadir
Kadir Ugur – Foto: Bentour

Leichte Zeiten hat Bentour nicht hinter sich. Für einen Türkei-Spezialisten ist es eben nicht leicht, eine schwere Krise des wichtigsten Reiseziels zu überstehen. Aber jetzt stehen die Zeichen wieder deutlich auf Wachstum. Die aktuellen Buchungszahlen deuteten schon jetzt auf ein erfolgreiches Jahr hin, schreibt der Veranstalter in einer Mitteilung: "Aktuell liegen wir im Vergleich zum Vorjahr mit 81 Prozent im Plus. Der Zuwachs kommt vor allem durch die sehr hohe Nachfrage nach Türkei-Reisen", sagt Geschäftsführer Deniz Ugur. Besonders erfreulich sei, dass nun wieder alle Zielgruppen in die Türkei reisten. "Der durchschnittliche Reisepreis ist im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls um 15 Prozen angestiegen", sagt Ugur.

Treffen mit Minister

Weiteren Rückenwind erhofft sich der Bentour-Chef vom türkischen Tourismusminister Mehmet Ersoy, den er gemeinsam mit seinem Vater, Firmengründer Kadir Ugur, im Rahmen der niederländischen Freizeit- und Tourismusmesse "Vakantiebeurs" in Utrecht getroffen hat. Schwerpunkt des 45-minütigen Gesprächs seien langfristige und nachhaltige Maßnahmen gewesen, die die Türkei für Touristen noch attraktiver machen könnten, erklärt Kadir Ugur und teilt zugleich eine Menge Lob für Ersoy aus.

Ungewohntes Lob

"Die Erfahrungen, die Minister Ersoy im Lauf seiner langjährigen Arbeit als erfolgreicher Unternehmer in der Touristikbranche sammeln konnte, sind bei seiner neuen Arbeit jetzt Gold wert. Ich habe in meinem Leben schon viele Tourismusminister kommen und gehen sehen, doch zum ersten Mal habe ich nicht den Eindruck, dass wir wieder von vorne anfangen müssen", so Ugur, der die Tourismusminister des Landes in der Vergangenheit oft kritisierte. Dem Minister gehören der türkische Reiseveranstalter ETS und die Hotelmarken Voyage und Maxx Royal.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zu den Datenschutzbestimmungen ... Zustimmen