20. November 2018 – 12:41
Airberlin schuldet Kunden noch Millionen für bezahlte Tickets
airberlin-schokoherz
Foto: Airberlin

Zehntausende Kunden der insolventen Air Berlin warten laut einer Vorab-Veröffentlichung des Wirtschaftsmagazins "Capital" noch immer auf Erstattung ihrer bezahlten Flugtickets. Demnach liegen insgesamt 13,6 Millionen Euro seit mehr als einem Jahr auf einem Treuhandkonto, das eigens als Sicherheit für Kunden eingerichtet worden, die noch nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens einen neuen Flug gebucht hatten und erwarteten, dass Airberlin weiterfliegen werde. Bislang sind laut "Capital" erst zwei Millionen Euro von diesem Konto erstattet worden. Treuhänder und der Insolvenzverwalter hätten dies bestätigt, heißt es. Als Grund für die schleppende Abwicklung habe Airberlin zum Teil strittige Rückzahlungsverfahren, beispielsweise mit Kreditkarten-Anbietern, oder bislang nicht eingegangene Erstattungsanträge genannt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zu den Datenschutzbestimmungen ... Zustimmen