16. November 2018 – 14:15
"Aida Nova" startet noch später
aida-nova
"Aida Nova" – Foto: Aida Cruises

Bei Aida Cruises verzögert sich die Auslieferung der "Nova" erneut. Statt wie zuletzt geplant am 2. Dezember kann das Schiff nach aktuellem Stand erst am 19. Dezember auf seine erste planmäßige Reise starten. Zuvor waren bereits einige Vorpremierenfahrten im November ausgefallen.

Wie die mit dem Bau des Schiffes beauftragte Meyer-Werft in Papenburg mitteilt, brauche man "einfach noch etwas Zeit, um das Schiff für die ersten Gäste vorzubereiten". Das neue Kreuzfahrtschiff sei ein "ein besonders komplexer und innovativer Prototyp".  Die Fertigstellung habe sich weiter verzögert, und man arbeite nun „mit Hochdruck daran, alle Arbeiten und Tests bis zum 30. November erfolgreich abzuschließen“. Am Freitagabend soll die "Nova" vom niederländischen Eemshaven zur nächsten Probefahrt auf der Nordsee starten.

Laut Aida Cruises sind folgende Reisen von der Verzögerung betroffen:

Jungfernfahrt "Von Hamburg nach Gran Canaria", 13 Tage, 02.–15.12.2018
Jungfernfahrt "Von Hamburg nach Teneriffa", 10 Tage, 02.–12.12.2018
Reise "Von Hamburg nach Lissabon", 6 Tage, 02.–08.12.2018
Reise "Von Lissabon nach Gran Canaria", 7 Tage, 08.–15.12.2018
Reise "Kanaren & Madeira 4" ab/bis Teneriffa, 7 Tage, 12.–19.12.2018
Reise "Kanaren & Madeira 3" ab/bis Gran Canaria, 7 Tage, 15.–22.12.2018"

Kunden, deren Reise ausfällt, erhalten ihr Geld zurück. Für eine bis zum Jahresende gebuchte Alternativreise bietet die Reederei ihnen 50 Prozent Preisermäßigung auf den Kreuzfahrtanteil an, wenn die Buchung bis zum Jahresende erfolgt. Reisebüros behalten die Provision für Buchungen auf die ausgefallenen Reisen und sie erhalten für Ersatzbuchungen ebenfalls die volle Provision.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zu den Datenschutzbestimmungen ... Zustimmen