Der neue Reise vor 9 Magazin ist da!

20. Juli 2017 – 11:20
Syrisch kochen
malakehgefuellte-auberginefoto-monika-schuerle-maria-grossmann
Mnazalet Bazenjan, gefüllte Aubergine mit Reis: Ein Rezept aus dem syrischen Kochbuch "Malakeh". Foto Monika Schuerle und Maria Grossmann

Mal keine Katastrophenmeldung aus Syrien: In ihrer Heimat war Malakeh Jazmati eine gefeierte Fernsehköchin. Jetzt, fern der Heimat, hat sie ihre Familienrezepte in ein aufwendig gestaltetes Kochbuch gepackt. Hummus mit gebackenem Fladenbrot, Weinblätter mit Lamm oder Tabouleh – Rezepte zum Nachkochen, toll bebildert und grafisch kunstvoll garniert.

„Zurzeit kann man mein Land nicht besuchen, denn es herrscht Krieg“, schreibt Jazmati in ihrem Vorwort. Der zerstöre Menschen, Tiere, Pflanzen, Bauwerke und Wissen. Zumindest die Traditionen der syrischen Küche will Jazmati mit ihren „Sehnsuchtsrezepte aus meiner syrische Heimat“ bewahren. Das Buch „Malakeh“ ist im ZS-Verlag erschienen, hat 192 Seiten und kostet 34 Euro.

Malakeh Jazmati flüchtete vor zwei Jahren aus Syrien, lebt heute mit ihrer Familie im Berliner Gemeinschaftshaus Refugio und betreibt den Catering Service Levante Gourmet.

Eine Kostprobe aus ihrem Buch zum Nachkochen:

Mnazalet Bazenjan, gefüllte Aubergine mit Reis

Zutaten für vier Personen: 1kg kleine Auberginen (4 Stücke), 3EL Sonnenblumenöl, 25g Margarine, 75g Zwiebeln, 200g Hackfleisch (Rind oder Huhn), Nüsse oder Mandelstifte, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 30g Petersilie, 2 Brühwürfel (Hühnerbrühe), gegarter Reis zum Servieren

Zubereitung 20 Minuten, Garzeit 30 Minuten: Die Aubergine vorsichtig aushöhlen, das Fruchtfleisch anderweitig verwenden. Auberginen in Öl und Margarine in einer Pfanne rundum anbraten, wieder herausnehmen.

Die Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden und mit dem Hackfleisch im verbliebenen Bratfett anbraten, bis das Hackfleisch krümelig ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen, klein schneiden und unter das Hackfleisch mischen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Jede Aubergine mit einem Viertel der Mischung befüllen und alle nebeneinander in eine hitzebeständige Form legen. Die Brühwürfel in einem Glas heißem Wasser auflösen und über die Aubergine gießen.

Die Form mit Alufolie bedecken und die Auberginen im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten garen. Mnazale Bazenja mit Reis servieren. Fein schmeckt es auch, wenn man den Reis unter die Füllung mischt und die gefüllten Auberginen mit einem Mix aus gerösteten Nüssen und Kernen bestreut.

Guten Appetit!