22. Mai 2018 – 15:12
Lufthansa bringt Handgepäck-Tarif für Nordamerika-Flüge
handgepaeckcompartmentsairbus
Foto: User Mattes/Creative Commons

Zum Sommer führt die Lufthansa Group für Flüge mit Lufthansa, Swiss, Brussels Airlines und Austrian Airlines über den Atlantik den sogenannten Economy-Light-Tarif ein. Er umfasst ausschließlich Handgepäck und bietet keine Umbuchungsmöglichkeiten. Ein eingechecktes Gepäckstück oder ein bestimmter Sitz können dazugebucht werden. Mahlzeiten und Getränke an Bord bleiben kostenlos. Wann genau der Tarif eingeführt wird, teilt Lufthansa nicht mit.

Lufthansa testet den Light-Tarif bereits seit Oktober 2017 auf einigen Strecken zwischen Schweden, Dänemark, Norwegen und Nordamerika. Auf Europastrecken gibt es den Billigtarif schon seit 2015. Standardmäßig beinhaltet er ein Handgepäcksstück bis zu acht Kilo, einen Snack und Getränke an Bord, eine feste Sitzplatzvergabe beim Check-in sowie Prämien- und Statusmeilen.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zu den Datenschutzbestimmungen ... Zustimmen