28. Februar 2018 – 17:26
Geschäftsreiseumsätze steigen um vier Prozent

Der Umsatz mit Geschäftsreiseleistungen, der über Reisebüros und TMCs abgewickelt wird, ist im vergangenen Jahr um vier Prozent gestiegen. Das geht aus Zahlen des „Branchenbarometers Business Travel“ hervor, das der Verband in diesem Jahr erstmals veröffentlicht. Das Volumen der Umsätze der Reisevertriebsstellen in diesem Segment erreichte 7,9 Milliarden Euro. Rund drei Viertel des gesamten Marktes, 5,8 Milliarden Euro, werden über Travel Management Companies abgewickelt. Fast 80 Prozent ihrer Umsätze gehen auf das Fluggeschäft zurück. Der Umsatz mit  Flugtickets stieg 2017 um 4,3 Prozent auf 4,5 Milliarden Euro. Für gut 300 Millionen Euro wurden Bahnfahrkarten verkauft (+3,6%). Die Umsätze für Hotelübernachtungen, Mietwagen sowie das Meeting- und Incentivegeschäft stiegen um 2,7 Prozent auf knapp 300 Millionen Euro.

Auch für das nächste Jahr geht DRV-Präsident Norbert Fiebig von steigenden Geschäftsreiseaktivitäten aus. Dafür sei neben guten Im- und Exportaussichten für die deutsche Wirtschaft auch die Erkenntnis verantwortlich, dass der Wert persönlicher Begegnungen auch im Zeitalter audiovisueller Hilfsmittel ungebrochen sei. Fach- und führungskräfte gingen davon aus, dass „persönliche Treffen die Abschlussbereitschaft bei Aufträgen um annähernd 50 Prozent erhöhen“, so Fiebig.

Von den Geschäftsreiseausgaben deutscher Unternehmen insgesamt, die sich auf gut 50 Milliarden Euro belaufen, fließen ungeachtet des Umsatzwachstums rund 80  Prozent an Reisebüros und TMCs vorbei. Das liegt vor allem daran, dass ein großer Teil der Reisen nur einen Tag dauert und mit privaten oder Firmen-Pkw durchgeführt werden. Zudem erfolgt ein erheblicher Anteil von Hotel- und Bahnkartenbuchungen direkt bei den Leistungsträgern.   

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zu den Datenschutzbestimmungen ... Zustimmen