15. Juni 2018 – 15:14
Debatte um Formblattausgabe sorgt für Unsicherheit im Vertrieb

Wenige Wochen vor dem Inkrafttreten der neuen Pauschalreisegesetzgebung sorgt ein Streit um den richtigen Zeitpunkt der Herausgabe von Formblättern an die Kunden für neue Verunsicherung im Vertrieb. Mit diesem Formblatt werden sie darüber informiert, ob sie eine Pauschalreise, eine Einzelleistung oder verbundene Reiseleistungen ohne die Sicherheiten der Pauschalreise buchen. Bernhard Koller, Geschäftsführer des Technikdienstleisters Bewotec, hatte erklärt, die Information müsse den Kunden erst mit der Reisebestätigung ausgehändigt werden. Damit hatte er sich explizit gegen die Interpretation der neuen Rechtsprechung durch den DRV gewandt. Dieser sieht den Buchungsabschluss bereits mittels der so genannten "Aktion B" als vollzogen an und fordert deshalb, das richtige Formblatt solle dem Kunden bereits davor ausgehändigt und von ihm unterschrieben werden. Koller erklärte, der Verband sorge mit den von ihm vorgeschlagenen Prozess für überflüssige Komplexität.

Das wiederum will der DRV nicht auf sich sitzen lassen. Justiziarin Corinna Kleinert erklärt in einer Mitteilung im Gesetz sei "eindeutig von einer vorvertraglichen Informationspflicht die Rede". Dementsprechend müsse der Kunde vor der Buchung darüber informiert werden, was er bucht. "Die Interpretation von Bewotec, die Ausgabe der Formblätter könne mit der Reisebestätigung erfolgen, ist aus unserer Sicht rechtlich falsch", so Kleinert. Der Vertrag komme zustande, wenn der Kunde die Reisebestätigung unterschreibe. Werde er erst dann – also mit der Reisebestätigung – über die Art seiner Buchung und seine Rechte aufgeklärt, handele es sich nicht mehr um eine vorvertragliche Information. Dann handele das Reisebüro "nicht konform mit dem neuen Reiserecht".

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zu den Datenschutzbestimmungen ... Zustimmen